Nr. 18: Heimspiel des FC St. Pauli

Meine Jugend war sehr geprägt vom Fußballspielen. Erst auf den Bolzplätzen hinter dem Plattenbau oder auf den Rasenflächen dazwischen, von denen wir von den Anwohner oft schneller weggejagt worden als wir uns umschauen konnten. Dann viele Jahre beim SV Arnstadt-Rudisleben aka Motor Rudisleben und später dann beim SV Schott Jenaer Glaswerk in der Thüringischen Landesliga, wodurch ich mir neben dem Bafög mein Sportstudium finanzieren konnte. Und zu guter Letzt beim FC Fußballklub in der Münchner Stadtliga. Immerhin habe ich es so zum Ehrensportler der Stadt Arnstadt und Vize Deutschen Meister im Hochschulsport geschafft. Mittlerweile reicht mir ab und an mal eine Stadiontribüne – die mit den besten Fans , der coolsten Haltung (z.B. Kiezhelden) und den besten Projekten (z.B. Millerntor Gallery) steht am Millerntor auf St. Pauli.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0